Gesamtschule Essen-Holsterhausen
PROJEKTE - PROJEKT VERANTWORTUNG

Jede Schülerin und jeder Schüler übernimmt für ein Jahr eine verantwortungsvolle Aufgabe
im Gemeinwesen oder in der Schule


» Konzept Projekt VERANTWORTUNG (Pdf)
» Forum Bildung»
» O-Töne von Jugendlichen»
Logo Agenda 21
Kommunales zertifiziertes AGENDA-Projekt der Stadt Essen

Projekt Verantwortung Projekt Verantwortung Projekt Verantwortung Projekt Verantwortung Projekt Verantwortung
Es gibt wichtige Herausforderungen in der Welt, für die Verantwortung gebraucht wird.
Wir alle müssen Verantwortung übernehmen: für uns selbst, für unsere Mitmenschen, für unsere Nachbarschaft, für unseren Planeten.

Deshalb haben wir einen Grundsatzbeschluss:

Verantwortung für Kinder - Verantwortung für die Erde
Verantwortung für sich,
Verantwortung für andere,
Verantwortung in der Welt


zu übernehmen, ist ein zentrales Bildungsziel der AGENDA-Schule Holsterhausen.

Artikel Praxis Schule, Heft 5/2006 als PDFKinder und Jugendliche wollen Verantwortung übernehmen, wenn sie nicht davon abgehalten werden. Die zeitgemäße Schule unterstützt die Schülerinnen und Schüler in der Übernahme von Verantwortung. Im Projekt: VERANTWORTUNG erhalten die Jugendlichen Schulzeit geschenkt als individuelle Lernzeit und üben sich ein im bürgerschaftlichen Engagement. Das Projekt: Verantwortung ist im Kerncurriculum verankert, steht an einem Tag in der Woche fest im Stundenplan und ist anspruchsvolle Lernzeit.

Entscheidend ist dabei, dass es sich hierbei im Grundverständnis nicht um ein rein caritatives Engagement handelt, sondern um verantwortliches reflektiertes kommunales Handeln, eine Lern-Lehrform, die sinnvolle Projekte für die Gemeinschaft mit einem systematischen Lernprozess verbindet.
Das Projekt: VERANTWORTUNG ist ein Schul- und Community-Reformansatz, der Schülerinnen und Schülern sowohl die Möglichkeit bietet, Kompetenzen zu entwickeln, als auch an der Entwicklung ihres Gemeinwesens mitzuwirken.

top Seitenanfang